Your address will show here +12 34 56 78
Digital Transformation

Was ist Customer Journey Mapping (CJM)?

(Potentielle) KundInnen durchlaufen mehrere Stationen vom Beginn Ihrer Suche bis hin zur Conversion. Das bekannte AIDA Modell beschreibt die Stationen...

Digital Transformation

Was ist der Unterschied zwischen Touchpoints und Channels im CJM?

Diese beiden Begriffe werden öfters vermischt, haben dennoch unterschiedliche Bedeutungen im Customer Journey Mapping. Bei einem Touchpoint handelt es...

Digital Advertising

Personas – warum brauchen wir Personas auch im Online Marketing?

Personas werden in der Informations- und Kommunikationstechnologie bereits seit den 1980er Jahren erfolgreich eingesetzt und erfreuen sich aktuell auf...

Digital Transformation

Agilität für jedes Unternehmen?

Agilität ist eines DER Buzzwords schlechthin in vielen globalen, großen aber auch lokalen, kleinen Unternehmen. Was genau aber bedeutet Agilität? Muss...

Digital Transformation

Whats the difference between AR, VR and MR?

The terms Augmented Reality, Virtual Reality and Mixed Reality (yes, that also exists) are mixed up often especially in the professional area or it is...

Allgemein

Digital Marketing Helpers

Strategy See – Think – Do – Care Conversion Funnel5 A’s für datengetriebenes Marketing SEO Google TrendsGoogle Search ConsoleG...

Digital Advertising

Was bedeutet eigentlich Native Advertising?

Native Advertising ist auch in Österreich angekommen. Man merkt es unter anderem daran, dass dieses Thema mittlerweile auf keiner (Digital-)Marketingk...

Methoden Usability Evaluation

ER – Expactation Ratings

Expactation Ratings beschreibt das Verhältnis, wie ProbandInnen Aufgaben bzgl. der Einfachheit oder Schwierigkeit nach Durchführung beurteilen, im Ver...

Methoden Usability Evaluation

SMEQ – Subjective Mental Effort Question

Der SMEQ wurde 1985 von Zijlstra/van Doorn, ursprünglich unter der Bezeichnung Rating Scale for Mental Effort (RSME), entwickelt. Es handelt sich hier...

Homepage, Perspektiven von Usability, User Experience

Eine im Jahr 2011 durchgeführte Studie unter 24 Usability-ExpertInnen aus drei Ländern (China, Dänemark und Indien) fasst den Begriff Usability weitreichender und unterscheidet ihn nicht von User-Experience. (Vgl. Hertzum/Clemmensen, 2012, S. 26ff. DIN EN ISO 9241-210, 2010, S. 3.) Dennoch gibt es per Definition Unterschiede: Durch User-Experience-Design erhalten NutzerInnen ein Produkt oder System mit ihren gewünschten Anforderungen – Usability ermöglicht die Benutzbarkeit des Produkts oder Systems. (Vgl. Krannich, 2010, S. 121.) Der Begriff Benutzererlebnis wird seit wenigen Jahren in der eigenen ISO-Norm 9241-210 „Prozess zur Gestaltung gebrauchstauglicher interaktiver Systeme“ definiert: „User experience:<a class="more-link" href="https://www.digital-management.at/was-bedeutet-user-exp...

Continue Reading
NO OLD POSTSPage 2 of 2NEXT POSTS